Fußball
Fußball

Anmeldung

Open Panel

 

Seit dem gestrigen Sonntag ist in der Kreisoberliga Offenbach das eingetreten, womit die Meisten im Umfeld der Schwarz-Roten wahrlich nicht rechnen konnten: nach einem souverän herausgespielten 5:0 – Heimsieg gegen die Spvgg Seligenstadt und gleichzeitigem Patzen des seitherigen Tabellenführers TSG Neu-Isenburg (1:3 – Niederlage beim VfB Offenbach) grüßen die Gerhardt-Schützlinge vom Platz an der Sonne. Natürlich darf diese Momentaufnahme nicht überbewertet werden, dennoch war nach dem Schlusspfiff die Freude an der Hainburgstraße groß, insbesondere bei Torwächter Piesker, der bereits seinen dritten Elfmeter in dieser Spielzeit parierte.Schnell ging der Aufsteiger bei angenehmen Temperaturen gegen ersatzgeschwächte Gäste mit 2:0 in Front, Torjäger Mesic mit Freistoß (17.) und Niklarz mir cleverem Heber (19.) trafen für ihre Farben. Eine entscheidende Szene spielte sich dann in der 25. Minute ab: der Unparteiische entschied nach einer unübersichtlichen Aktion von Spataro auf Strafstoß für Seligenstadt, doch Piesker entschärfte den Schuss und hielt somit seine Elf auf Kurs.Nach dem Seitenwechsel behielt die SGN-Elf weiterhin die Spielkontrolle, so dass fast zwangsläufig weitere Treffer fallen mussten: Egerer (64.), Demirtas (67.) und erneut Mesic schraubten dann gegen einbrechende Ostkreisler das Resultat auf 5:0. Nach der Partie spendete der wieder zahlreich erschienene SGN-Anhang seiner jungen Mannschaft verdient Applaus, wohl wissend, dass auch andere Tage folgen werden.

Es spielten: Piesker,  Fehlberg, Spataro, Leue, Demirtas, Egerer, Niklarz, Wöll, Mesic, Simon, Scharnagel (Ring, Koser, Werle)

Die nächsten Spiele:

So.      22.10.2017                 15.00 Uhr        Germania Bieber 1 - SGN 1

So.      22.10.2017                 13.00 Uhr        Germania Bieber 2 - SGN 2

 

Schwarz-Rot bleibt oben dran

D1 siegt gegen Wiking Offenbach

Seit dem gestrigen Sonntag ist in der Kreisoberliga Offenbach das eingetreten, womit die Meisten im Umfeld der Schwarz-Roten wahrlich nicht rechnen konnten: nach einem souverän herausgespielten 5:0 – Heimsieg gegen die Spvgg Seligenstadt und gleichzeitigem Patzen des seitherigen Tabellenführers TSG Neu-Isenburg (1:3 – Niederlage beim VfB Offenbach) grüßen die Gerhardt-Schützlinge vom Platz an der Sonne. Natürlich darf diese Momentaufnahme nicht überbewertet werden, dennoch war nach dem Schlusspfiff die Freude an der Hainburgstraße groß, insbesondere bei Torwächter Piesker, der bereits seinen dritten Elfmeter in dieser Spielzeit parierte.Schnell ging der Aufsteiger bei angenehmen Temperaturen gegen ersatzgeschwächte Gäste mit 2:0 in Front, Torjäger Mesic mit Freistoß (17.) und Niklarz mir cleverem Heber (19.) trafen für ihre Farben. Eine entscheidende Szene spielte sich dann in der 25. Minute ab: der Unparteiische entschied nach einer unübersichtlichen Aktion von Spataro auf Strafstoß für Seligenstadt, doch Piesker entschärfte den Schuss und hielt somit seine Elf auf Kurs.Nach dem Seitenwechsel behielt die SGN-Elf weiterhin die Spielkontrolle, so dass fast zwangsläufig weitere Treffer fallen mussten: Egerer (64.), Demirtas (67.) und erneut Mesic schraubten dann gegen einbrechende Ostkreisler das Resultat auf 5:0. Nach der Partie spendete der wieder zahlreich erschienene SGN-Anhang seiner jungen Mannschaft verdient Applaus, wohl wissend, dass auch andere Tage folgen werden.

Es spielten: Piesker,  Fehlberg, Spataro, Leue, Demirtas, Egerer, Niklarz, Wöll, Mesic, Simon, Scharnagel (Ring, Koser, Werle)

Die nächsten Spiele:

So.      22.10.2017                 15.00 Uhr        Germania Bieber 1 - SGN 1

So.      22.10.2017                 13.00 Uhr        Germania Bieber 2 - SGN 2

 

Schwarz-Rot bleibt oben dran

Simon wendet das Blatt

Wiking Offenbach – SGN 3:5

Die D1 ging durch einen schönen Freistoß von Tim Uhlmann in Führung und war über die gesamte Spielzeit die tonangebende Mannschaft. Durch zwei völlig unnötige Ballverluste im Spielaufbau der SG kamen die Gastgeber in Halbzeit eins zweimal zum Abschluss auf das SGN-Tor und erzielten prompt 2 Tore.

Zur Halbzeit stand es somit 2:1 für die Hausherren, jedoch kämpften und spielten sich die SGN-Kicker in Halbzeit zwei zurück, siegten verdient und nahmen die 3 Punkte mit nach Hause.

Es spielten: Tim Brecht (TW), Karsten Rauchhaus, Mladen Gocic, Nico Tihomirovic, Ilian Witt (c), Leandro Reljic, Marvin Berlauer, Ruhat Eygi, Tim Uhlmann, Jonas Streitberger, Muhammed Demir, Lucas Lischewski

Tore SGN: Lischewski (2), Uhlmann, Reljic, Witt

D2 weiter ungeschlagen

Erster Dreier für die A-Jugend

SGN – Kickers Obertshausen 5:3

Die A-Jugend der SGN konnte am Samstag ihren ersten Saisonsieg einfahren. Die Süd-Rodgauer gewannen ihr Heimspiel gegen Kickers Obertshausen verdient mit 5:3.

Tore SGN: Marvin Baki 3, Adan Sheikh-Abdulahi 2

A-Jugend mit Kantersieg

A-Jugend siegt weiter

SGN II – JFV Dreieich IV 2:1

Nach 3 Unentschieden in Folge kam die SGN  zu ihrem ersten Saisonsieg. Gegen einen starken Gegner aus Dreieich, setzte man sich verdient mit 2:1 durch. Dieser Sieg hätte, aufgrund einer sehr guten zweiten Halbzeit auch noch höher ausfallen können.

Nach einem schönen Zuspiel von Tim Uhlmann auf Eric Knipp, schob dieser den Ball überlegt zum 1:0 ein. Das 2:1 erzielte Tim Uhlmann, der aus halbrechter Position den gegnerischen Abwehrspieler ins Leere laufen ließ und den Ball in die linke, unter Torecke einschob.

David Reitinger überzeugte mit einer starken Leistung.

Es spielten: Elias Hachmuth, Brajan Kramarczyk, Rene Rupp, Marc Schulowski, Samed Hasovic, Tayler Sholan, Gabriel Toma, Felix Kühn, Tim Uhlmann, Ouail Sabraoui, Eric Knipp, Marius Horlebein und David Reitinger.

Tore SGN: Knipp, Uhlmann

D2 erneut mit Remis

D2 mit Unentschieden im Derby

Die E1-Jugend konnte am Samstag die Champions-Trophy des TSV Harreshausen ohne Niederlage gewinnen. Nach Siegen in der Gruppenphase gegen KSV Urberach (2:0), TS Ober-Roden (3:2) und lediglich einem Unentschieden gegen SG Arheilgen (1:1) zog man als Gruppenerster ins Halbfinale gegen den TSV Klein-Umstand ein, welches klar mit 3:1 gewonnen wurde. Im Finale traf man, wie bereits in den Gruppenspielen auf die SG aus Arheilgen. Konnten die Kicker aus Arheilgen unseren Jungs im Gruppenspiel noch ein glückliches 1:1 abtrotzen, ließen die Rodgauer jedoch diesmal nichts anbrennen und siegten am Ende hochverdient mit 5:0.

Es spielten:

Tim Brecht (TW), Mladen Gocic, Nico Tihomirovic, Tom Robakowski, Emal Habibzai, Noel Schwarz, Tim Uhlmann (c), Jonas Streitberger, Leandro Reljic

E1-Jugend gewinnt beim SGN-Sommerturnier 2016

E1-Jugend erreicht Vizemeisterschaft!

SGN – Sportfreunde Seligenstadt 2:6

B Jugend verliert sang-und klanglos gegen Seligenstadt!

Eine Woche nach dem überraschenden Punktgewinn beim Tabellenführer, verliert die B-Jugend der SGN daheim mit 2:6 gegen Seligenstadt. Die Jungs der SGN konnten weder fußballerisch noch kämpferisch an die Leistung des vergangenen Wochenendes anknüpfen. Die Abwehr stand unsicher und der Sturm spielte zu umständlich und blieb insgesamt viel zu harmlos gegen einen mittelmäßigen Gegner aus Seligenstadt.

Die Tore für Nieder-Roden erzielte beide Tim Fecher

 

Wiking Offenbach – SGN 3:5

Die D1 ging durch einen schönen Freistoß von Tim Uhlmann in Führung und war über die gesamte Spielzeit die tonangebende Mannschaft. Durch zwei völlig unnötige Ballverluste im Spielaufbau der SG kamen die Gastgeber in Halbzeit eins zweimal zum Abschluss auf das SGN-Tor und erzielten prompt 2 Tore.

Zur Halbzeit stand es somit 2:1 für die Hausherren, jedoch kämpften und spielten sich die SGN-Kicker in Halbzeit zwei zurück, siegten verdient und nahmen die 3 Punkte mit nach Hause.

Es spielten: Tim Brecht (TW), Karsten Rauchhaus, Mladen Gocic, Nico Tihomirovic, Ilian Witt (c), Leandro Reljic, Marvin Berlauer, Ruhat Eygi, Tim Uhlmann, Jonas Streitberger, Muhammed Demir, Lucas Lischewski

Tore SGN: Lischewski (2), Uhlmann, Reljic, Witt

Deutlicher Sieg der D1!

D1 unterliegt im ersten Punktspiel mit 1:2

SGN E2 – TGM/SV Jügesheim E2  1:6

Die E2 der SGN konnte in der ersten Hälfte das Spiel offen gestalten und lag nur 0:1 zur Pause zurück. Die SG hatte in der ersten Halbzeit auch zwei, drei gute Chancen konnte diese aber nicht nutzen. In der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte bei den SGlern nach und am Ende gewann Jügesheim verdient mit 6:1.

Am ersten Spieltag standen die Jüngsten der SGN mit viel Selbstbewusstsein dem HFC Bürgel gegenüber, der mit einer Jahrgangs älteren F Junioren-Mannschaft angetreten war. Nach zweimaligem Rückstand konnten die Spieler aus Nieder-Roden das Spiel noch kippen und nach einem tollen Spiel die ersten 3 Punkte der Saison nach Hause bringen..

Es spielten: L.Drews (T), E.Sinan, L.Wüpping, T.Lipphardt, T.Knipp, T. Tihomirovic, B.Wabro, M.Yerlikaya, P.Matthes, A.Popal.

Trainer: Younes Chouri

F1-Jugend mit Unentschieden in Gravenburch


Mit einem 7:1 Heimerfolg über den SC Hessen Dreieich hat die G-Jugend der SG Nieder-Roden bereits vor dem letzten Spiel der Frühjahrsrunde am Wochenende 2015 den inoffiziellen Gruppensieg (in der Fair Play Liga wird eine Tabelle durch den Verband nicht geführt) mit 8 Siegen und einem Unentschieden aus 9 Spielen abgesichert.  Josel Stanic (3), Maxim Stapp (2) und Siyal Popal (2) trafen in einer nur in der ersten Halbzeit spannenden Begegnungen.
Nach der Pause war die Überlegenheit der SG-Jungs dann zu deutlich. Da machte es diesmal auch nichts aus, dass durch das verlängerte Wochenende gerade die nur 7 erforderlichen Spieler zur Verfügung standen.

Es spielten:  Moritz Piplak; Nico Weiland, Ali Canatar, Josel Stanic, Henry Maier, Maxim Stapp, Siyal Popal.

Da passen die neuen Trikots (siehe Foto) vom Sponsor  “Papas Pizza” sehr gut zu einem erfolgreichen Team, das damit auch optisch gut daher kommt!

Mit 75 : 11 Toren ist das jüngste Team der SGN-Fußballer ein ganz starkes Vierteljahr unterwegs gewesen.

Die interne Torschützenliste sieht Josel Stanic (17 Treffer) vor Siyal Popal (15), Ali Canatar (11), Maxim Stapp (10), Henry Maier (8), Tom Patzelt (5), Sunkaru Gueye (4), Mihailo Ilic (3)
und Moritz Piplak (2).  Bis auf Torhüter Luan Yüce, Alexander Wysocki und Nico Weiland, haben sich alle anderen Spieler in die Torschützenliste eingetragen.

  • D1 siegt gegen Wiking Offenbach

    Wiking Offenbach – SGN 3:5

    Die D1 ging durch einen schönen Freistoß von Tim Uhlmann in Führung und war über die gesamte Spielzeit die tonangebende Mannschaft. Durch zwei völlig unnötige Ballverluste im Spielaufbau der SG kamen die Gastgeber in Halbzeit eins zweimal zum Abschluss auf das SGN-Tor und erzielten prompt 2 Tore.

    Zur Halbzeit stand es somit 2:1 für die Hausherren, jedoch kämpften und spielten sich die SGN-Kicker in Halbzeit zwei zurück, siegten verdient und nahmen die 3 Punkte mit nach Hause.

    Es spielten: Tim Brecht (TW), Karsten Rauchhaus, Mladen Gocic, Nico Tihomirovic, Ilian Witt (c), Leandro Reljic, Marvin Berlauer, Ruhat Eygi, Tim Uhlmann, Jonas Streitberger, Muhammed Demir, Lucas Lischewski

    Tore SGN: Lischewski (2), Uhlmann, Reljic, Witt

  • D2 weiter ungeschlagen

    SGN II – JFV Dreieich IV 2:1

    Nach 3 Unentschieden in Folge kam die SGN  zu ihrem ersten Saisonsieg. Gegen einen starken Gegner aus Dreieich, setzte man sich verdient mit 2:1 durch. Dieser Sieg hätte, aufgrund einer sehr guten zweiten Halbzeit auch noch höher ausfallen können.

    Nach einem schönen Zuspiel von Tim Uhlmann auf Eric Knipp, schob dieser den Ball überlegt zum 1:0 ein. Das 2:1 erzielte Tim Uhlmann, der aus halbrechter Position den gegnerischen Abwehrspieler ins Leere laufen ließ und den Ball in die linke, unter Torecke einschob.

    David Reitinger überzeugte mit einer starken Leistung.

    Es spielten: Elias Hachmuth, Brajan Kramarczyk, Rene Rupp, Marc Schulowski, Samed Hasovic, Tayler Sholan, Gabriel Toma, Felix Kühn, Tim Uhlmann, Ouail Sabraoui, Eric Knipp, Marius Horlebein und David Reitinger.

    Tore SGN: Knipp, Uhlmann

  • Erster Dreier für die A-Jugend

    SGN – Kickers Obertshausen 5:3

    Die A-Jugend der SGN konnte am Samstag ihren ersten Saisonsieg einfahren. Die Süd-Rodgauer gewannen ihr Heimspiel gegen Kickers Obertshausen verdient mit 5:3.

    Tore SGN: Marvin Baki 3, Adan Sheikh-Abdulahi 2

  • Deutlicher Sieg der D1!

    SGN – FC Dietzenbach 8:3

     

    Im zweiten Punktspiel der Saison konnte die SGN ihre ersten 3 Punkte einfahren. Nach einer mittelmäßigen ersten Halbzeit (3:2) und dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 3:3 kurz nach Wiederanpfiff, ließ man dem Gegner im weiteren Verlauf der zweiten Spielhälfte wenig Chancen.

    Aufgrund der spielerischen Überlegenheit siegte die SG in dieser Höhe völlig verdient.

    E spielten: Brecht (TW), Rauchhaus, Gocic, Tihomirovic, Witt (c), Reljic, Berlauer, Eygi, Uhlmann, Streitberger, Demir, Lischewski

    Tore: Lischewski 4, Witt (2), Streitberger, Reljic

     

  • D2 erneut mit Remis

    TUS Froschhausen - SGN II 3:3

     

    Die SGN teilte sich in ihrem 2. Saisonspiel wiederum die Punkte. In einer abwechslungsreichen Partie war dies ein gerechtes Ergebnis. Für die SGN traf wiederum Felix Kühn 2 mal und ein Eigentor des Gegners. Ein großer Rückhalt der Mannschaft war Torhüter Elias Hachmuth. 5 Minuten vor Schluss vergab die SGN einen Neunmeter und damit einen möglichen Sieg.

    Es spielten: Elias Hachmuth, Brajan Kramarczyk, Rene Rupp, Marc Schulowski, Samed Hasovic, Tayler Sholan, Gabriel Toma, Felix Kühn, Theo Michel, Ouail Sabraoui, Eric Knipp und David Reitinger.

  • F-Jugend siegt gegen Bürgel

    Am ersten Spieltag standen die Jüngsten der SGN mit viel Selbstbewusstsein dem HFC Bürgel gegenüber, der mit einer Jahrgangs älteren F Junioren-Mannschaft angetreten war. Nach zweimaligem Rückstand konnten die Spieler aus Nieder-Roden das Spiel noch kippen und nach einem tollen Spiel die ersten 3 Punkte der Saison nach Hause bringen..

    Es spielten: L.Drews (T), E.Sinan, L.Wüpping, T.Lipphardt, T.Knipp, T. Tihomirovic, B.Wabro, M.Yerlikaya, P.Matthes, A.Popal.

    Trainer: Younes Chouri

  • D2 mit Unentschieden im Derby

    Die D2 teilte sich im Derby gegen die JSK Rodgau IV die Punkte. In einer sehr fairen Partie war es ein gerechtes Ergebnis. 8 Minuten vor Spielende konnte die SGN noch einen 3:5 Rückstand aufholen. 

    Spieler des Spiels war Felix Kühn der 4 Tore schoss.

    Es spielten: Loubna Lahfairi, Marc Schulowski, Brajan Kramarczyk, Rene Rupp, Gabriel Toma, Tayler Sholan, Marius Horlebein, Felix Kühn, Eric Knipp, Layla Lahfairi, David Reitinger, Theo Michel und Samed Hasovic.

  • D1 unterliegt im ersten Punktspiel mit 1:2

    Völlig unerwartet, aber verdient verloren die D1-Kicker der SGN am Sonntag bei der TSG Neu-Isenburg mit 1:2. Dabei hatten die Schwarz-Roten zu Beginn die klareren Torchancen und waren das bessere Team.

    Aufgrund einer Oberschenkel-Verletzung musste Stammkeeper Tim Brecht leider pausieren, für ihn rückte der etatmäßige Abwehrchef Tim Uhlmann zwischen die Pfosten und meisterte diese Aufgabe hervorragend!

    Durch einen groben Schnitzer in der Abwehr gerieten die Rodgauer Mitte der ersten HZ mit 0:1 in Rückstand und mit zunehmender Spieldauer machte sich das Fehlen von T. Uhlmann als "Chef" auf dem Spielfeld immer mehr bemerkbar.

    Nach dem 0:2 konnte man durch einen direkten Freistoß auf 1:2 verkürzen (T. Uhlmann / 57.), mehr war an diesem Tag jedoch für die SGler leider nicht drin.

    Es spielten:

    Tim Uhlmann (TW), Karsten Rauchhaus, Mladen Gocic, Nico Tihomirovic, Tom Robakowski, Ilian Witt (c), Leandro Reljic, Marvin Berlauer, Ruhat Eygi, Jonas Streitberger, Muhammed Demir, Nikolai Kreis, Lucas Lischewski

    Tor: Tim Uhlmann (57.)

  • Sommerturniere 2016

    Erfolgreiches Turnierwochenende

    Trotz sehr bescheidener Wettervorhersage hatte Petrus ein Einsehen und ließ die Regenschauer doch mehr oder weniger ausfallen, sodass dieses Turnier an beiden Tagen ein Erfolg wurde. Vor allem am Sonntag strömten jede Menge Zuschauer auf die Sportanlage an der Hainburgstrasse und bekamen tolle Duelle der Mannschaften auf dem Kunstrasen, als auch auf dem Rasenplatz zu sehen. Auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt, bei leckeren Brat-, Curry-, Rindswürsten, Steaks, Pommes, Eis für die Großen und Kleinen usw. blieben kaum Wünsche offen!

    Die SG Nieder-Roden bedankt sich ganz herzlich bei allen Mannschaften, Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern und Zuschauern für ein tolles Turnier, vor allem dem sehr fairen Umgang miteinander!
    Außerdem geht ein ganz großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer an den Verkaufständen für die tolle Unterstützung!

    Wir hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr und freuen uns jetzt schon auf die Mannschaften und Gäste!

    Die Gewinner:
    F-Jugend -> FV 1920 Eppertshausen II
    E-Jugend -> SG Nieder-Roden I
    D11-Jugend -> TS Ober-Roden
    C-Jugend -> TGM SV Jügesheim I

     

     

    Die Jugendabteilung der SG Nieder-Roden e.V. veranstaltet

    am 11.06. und 12.06.2016

    ihre traditionellen SGN–Sommerturniere zu denen wir recht herzlich einladen.

    Bei der C-Jugend wird auf dem Rasenplatz gespielt. Die Turniere der F-, E-, D11-Jugend finden auf dem Kunstrasenplatz statt. Das D11-Jugendturnier wird auf Großfeld mit 11 Spielern gespielt und soll bereits Vorbereitung für die Spieler sein, die dann zur neuen Saison in die C-Jugend wechseln.
     

    Folgender Ablauf ist geplant:

    Samstag 11.06.2016

    Vormittags

    F-Jugend (2007und jünger)

    keine Plätze mehr frei

     

     

     

     

    Sonntag 12.06.2016

    Vormittags

    E-Jugend (2005 und jünger)

    keine Plätze mehr frei

     

    Nachmittags

    D11-Jugend (2003/2004)

    keine Plätze mehr frei

     

    Nachmittags

    C-Jugend (2001/2002)

    keine Plätze mehr frei

     

    Für die Turniertage gelten die Spielregeln des Hessischen Fußballverbandes.

    Für alle Mannschaften werden Pokale ausgespielt und jeder Spieler der Kleinfeldmannschaften erhält einen Preis.

    Es wird eine Startgebühr von 20 € erhoben.

    Anmeldungen können unter Angabe von Verein, Jugendmannschaft, Trainer und Telefonnummer bis 31.03.2016 per Mail an gesendet werden.

    Sollten mehr Anmeldungen als Plätze vorhanden sein, gilt das Eingangsdatum der Anmeldung. Die Turnierpläne werden zeitnah zum Turnierbeginn zugesendet.

     

    Für das leibliche Wohl ist wie immer an allen Turniertagen gesorgt. Wir würden uns freuen, wenn ihr mit einer Auswahlmannschaft Eures Vereins teilnehmen würdet!

     

    Zur Beantwortung weiterer Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

  • Jugendfußball-Hallenturnier 2015

    Am 17. und 18. Januar 2015 findet das Hallen-Fußballturnier der SGN-Jugendfußballer statt.

    Mannschaften aus der Region treten gegeneinander an.
    Folgende Altersklassen sind am Start:

    • C-Jugend
    • D-Jugend
    • E-Jugend
    • F-Jugend

    Weitere Informationen folgen!

Fußball - Ansprechpartner

Markus Kremeier
Markus Kremeier
Abteilungsleiter Fußball