D1-Jugend
D1-Jugend

Anmeldung

Open Panel

 

SGN – TSV Heusenstamm 7:0

Am Freitag hatte die SGN das Team des TSV Heusenstamm zu Gast. Im strömenden Regen gingen die Gastgeber bereits nach 35 Sekunden durch ein Tor von Ilian Witt mit 1:0 in Führung.

Viele weitere, mitunter klare Torchancen konnten nicht genutzt werden, um das Resultat bis zur Halbzeitpause deutlich höher zu stellen.

In Hälfte zwei dominierten die SGler das Spielgeschehen nach Belieben und schickten die Heusenstammer mit 7:0 nach Hause.

Am Sonntag, den 03.12.2017 um 10 Uhr erwartet die SGN auf eigenen Platz den bisher ungeschlagenen Tabellenführer TSG Neu-Isenburg.

Mit einem Sieg würden die Schwarz / Roten bis auf einen Punkt an die Tabellenspitze heranrücken.

Es spielten: Elias Hachmuth (TW), Karsten Rauchhaus, Mladen Gocic, Nico Tihomirovic, Illian Witt (c), Leandro Reljic, Marvin Berlauer, Ruhat Eygi, Tim Uhlmann, Jonas Streitberger, Muhammed Demir, Lucas Lischewski

Tore: Witt (4), Reljic, Gocic, Berlauer

 

Die SG ging früh durch ein Tor von Leandro Reljic in Führung, konnten jedoch im Anschluß ihre zahlreichen Chancen nicht im gegnerischen Tor unterbringen.

Nach einer Standartsituation kamen die Gastgeber völlig überraschend zum 1:1 Ausgleich, mit diesem Ergebnis ging man auch in die Pause.

In der 2. Spielhälfte stellte Trainer Mirko Uhlmann die Mannschaft taktisch um und endlich münzten die Nieder-Röder ihre Möglichkeiten in Tore um und siegten letztendlich hochverdient mit 6:1

Es spielten:

Tim Brecht (TW), Karsten Rauchhaus, Mladen Gocic, Nico Tihomirovic, Ilian Witt (c), Leandro Rejlic, Marvin Berlauer, Ruhat Eygi, Tim Uhlmann, Jonas Streitberger, Muhammed Demir, Lucas Lischewski

Tore SGN: Rejlic (2), Demir (2), Witt, Streitberger

SVG Steinheim – SGN 1:2

Zeigten die SG-Kicker am Mittwoch beim 5:0 Heimsieg im Nachholspiel gegen die Spvvg. Dietesheim noch Fußball aus dem Lehrbuch, tat man sich am Sonntag in Steinheim bei strömenden Regen sehr schwer.

Trotz klarer Überlegenheit kamen die Rodgauer nur zu einem 2:1 Sieg. Manko war wieder einmal die sehr mangelhafte Chancenverwertung, denn eigentlich hätte der Sieg deutlich höher ausfallen müssen.

Es spielten: Brecht (TW), Rauchhaus, Gocic, Tihomirovic, Reljic, Berlauer, Eygi, Uhlmann (c), Streitberger, Demir, Lischewski

Tore SGN: Lischewski (2)

SGN – TSV Heusenstamm 7:0

Am Freitag hatte die SGN das Team des TSV Heusenstamm zu Gast. Im strömenden Regen gingen die Gastgeber bereits nach 35 Sekunden durch ein Tor von Ilian Witt mit 1:0 in Führung.

Viele weitere, mitunter klare Torchancen konnten nicht genutzt werden, um das Resultat bis zur Halbzeitpause deutlich höher zu stellen.

In Hälfte zwei dominierten die SGler das Spielgeschehen nach Belieben und schickten die Heusenstammer mit 7:0 nach Hause.

Am Sonntag, den 03.12.2017 um 10 Uhr erwartet die SGN auf eigenen Platz den bisher ungeschlagenen Tabellenführer TSG Neu-Isenburg.

Mit einem Sieg würden die Schwarz / Roten bis auf einen Punkt an die Tabellenspitze heranrücken.

Es spielten: Elias Hachmuth (TW), Karsten Rauchhaus, Mladen Gocic, Nico Tihomirovic, Illian Witt (c), Leandro Reljic, Marvin Berlauer, Ruhat Eygi, Tim Uhlmann, Jonas Streitberger, Muhammed Demir, Lucas Lischewski

Tore: Witt (4), Reljic, Gocic, Berlauer

 

Die SG ging früh durch ein Tor von Leandro Reljic in Führung, konnten jedoch im Anschluß ihre zahlreichen Chancen nicht im gegnerischen Tor unterbringen.

Nach einer Standartsituation kamen die Gastgeber völlig überraschend zum 1:1 Ausgleich, mit diesem Ergebnis ging man auch in die Pause.

In der 2. Spielhälfte stellte Trainer Mirko Uhlmann die Mannschaft taktisch um und endlich münzten die Nieder-Röder ihre Möglichkeiten in Tore um und siegten letztendlich hochverdient mit 6:1

Es spielten:

Tim Brecht (TW), Karsten Rauchhaus, Mladen Gocic, Nico Tihomirovic, Ilian Witt (c), Leandro Rejlic, Marvin Berlauer, Ruhat Eygi, Tim Uhlmann, Jonas Streitberger, Muhammed Demir, Lucas Lischewski

Tore SGN: Rejlic (2), Demir (2), Witt, Streitberger

SVG Steinheim – SGN 1:2

Zeigten die SG-Kicker am Mittwoch beim 5:0 Heimsieg im Nachholspiel gegen die Spvvg. Dietesheim noch Fußball aus dem Lehrbuch, tat man sich am Sonntag in Steinheim bei strömenden Regen sehr schwer.

Trotz klarer Überlegenheit kamen die Rodgauer nur zu einem 2:1 Sieg. Manko war wieder einmal die sehr mangelhafte Chancenverwertung, denn eigentlich hätte der Sieg deutlich höher ausfallen müssen.

Es spielten: Brecht (TW), Rauchhaus, Gocic, Tihomirovic, Reljic, Berlauer, Eygi, Uhlmann (c), Streitberger, Demir, Lischewski

Tore SGN: Lischewski (2)

Fußballjugend - Ansprechpartner

Michael Stelke
Michael Stelke
Leiter Fußballjugend