E2-Jugend
E2-Jugend

Anmeldung

Open Panel

 

SGN II - SSG Langen III 6:1

Zum ersten Spiel nach den Osterferien kam die SSG Langen III an den Sportplatz an der Hainburgstr.

Nachdem das Hinspiel mit 3:1 verloren wurde, ging man mit Respekt in die Partie. Die SGN, spielerisch sehr gut eingestellt, konnte bis zur Pause einen Spielstand von 2:1 erzielen.

Nach der Pause kam die "Elf" um Trainergespann Stelke/Wüpping sehr gut aus der Kabine und lies dem Gegner so gut wie keine Chance. Am Ende stand es 6:1 für die Mannschaft aus Nieder-Roden, die den Vorsprung auf den direkten Verfolger auf 10 Punkte ausbauen konnte.

Es spielten: L. Wüpping (TW), A. Popal  (C), L. Weckebrodt, P. Matthes, L. Bonfig, M. Simsek, B. Wabro, T. Lipphardt, E. Eygi.  

 

Tore SGN: A. Popal (3), M. Simsek (3)

SGN II - FV Sprendlingen II 3:7

Mit dem FV Sprendlingen kam der Tabellenzweite an die Hainburgstraße. Anfänglich war das Spiel noch ausgeglichen, doch dann wurde der SGN die bessere Spielanlage der Gegner zum Verhängnis. Am Ende mussten sich die Spieler der 2. E Juniorenmannschaft mit 3:7 geschlagen geben, wobei das Ergebnis den Spielverlauf nicht wiederspiegelt, denn in der 2. Hälfte der zweiten Halbzeit spielten die Rodgauer nur noch auf das Tor der Gäste. Hätte die SG ihre zahlreichen Torchancen in Hälfte zwei genutzt, wäre durchaus eine Punkteteilung möglich gewesen.

Es spielten: L. Drews (TW), L. Wüpping (C), A. Popal, L. Weckebrodt, P. Matthes, L. Bonfig, M. Simsek, B. Wabro, T. Lipphardt, S. Di Amore

Tore SGN: A. Popal (2); S. Di Amore

Spvgg. Neu-Isenburg III - SGN II 1:2

Am Wochenende mussten die Nieder Röder zum direkten Verfolger nach Neu-Isenburg. Am Anfang waren beide Mannschaften gleich stark doch schnell spielten sich die Jungs der SGN die besseren Chancen heraus. Leider gelang der Heimmannschaft vor der Pause durch Chaos in der Abwehr der Rodgauer das 1:0 mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause ging. Nach dem Wechsel konnte die SGN den 1:1 Ausgleich erzielen und in der Mitte der 2. Halbzeit bekamen dann die SG-Kicker zu Recht einen Elfer zugesprochen, als ein Spieler der SG im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Endstand 1:2 und den Vorsprung auf das Verfolgerfeld ausgebaut – Top!

Es spielten: L .Wüpping (TW / C); A. Popal, L. Weckebrodt; P. Matthes; L .Bonfig; M. Simsek; B. Wabro; E. Eygi; T. Lipphardt

Tore SGN: Wüpping; Simsek

Fußball - Die nächsten Termine

Keine Termine

Fußballjugend - Ansprechpartner

Michael Stelke
Michael Stelke
Leiter Fußballjugend

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Ok