C1-Jugend
C1-Jugend

Anmeldung

Open Panel

 

JSK Rodgau IV  - SGN 0:3

Im Derby gegen JSK Rodgau konnte die SGN ihren zweiten Dreier im zweiten Saisonspiel einfahren. Von Beginn an war die SG die tonangebende Mannschaft und erspielte sich einige sehr gute Torchancen.

In der 13. Minute war es dann Leandro Reljic der den Ball im Tor der Gastgeber unterbringen konnte. Im weiteren Verlauf des Spieles ging es nur in eine Richtung, in die des Tores der Jügesheimer.

Leider war es erneut die mangelnde Chancenverwertung der Schwarz-Roten, die eine höhere Führung zur Pause verhinderte. Letztendlich war es erneut Leandro Reljic, der in Minute 30 mit einem klugen Heber über den Torwart das 2:0 erzielen konnte.

In Halbzeit 2 kam der JSK das ein oder andere Mal vor das Tor der SG, scheiterte jedoch am Torwart bzw. am Posten.

Den Schlusspunkt markierte dann Lucas Lischewski im Nachschuss zum 3:0 Endstand für die SGN.

Der Sieg der SG war hochverdient, hätte jedoch viel höher ausfallen müssen. Herausragende Akteure in den Reihen der Süd-Rodgauer waren an diesem Spieltag Mladen Gocic und Ruhat Eygi.

Es spielten:

Elias Hachmuth (TW), K. Rauchhaus, Mladen Gocic, G. Toma, N. Tihomirovic, S. Wilhelm, L. Rejlic, R. Eygi, F. Kühn (c), R. Rupp, L. Lischewski, D. Reitinger, M. Berlauer (C), S. Hasovic; Tuna Elcioglu

Tore SGN: Rejlic (2), Lischewski

 

SGN  -TUS Froschhausen 6:3

 

Im ersten Spiel der neuen Saison konnten die C-Jugend Kicker der SG 3 Punkte einfahren. Nach einem Doppelschlag von Leandro Rejlic hatten die Rodgauer noch mehrere gute Chancen das Ergebnis von vor der Pause zu erhöhen, scheiterten jedoch immer wieder am Gästetorwart oder am eigenen Unvermögen.

In Folge dessen konnten die Froschhäuser noch in Halbzeit eins den 2:2 Ausgleich erzielen. Der eingewechselte Marvin Berlauer sorgte mit seinem Tor zum 3:2 für die Pausenführung der Schwarz-Roten.

In Halbzeit zwei konnten die Gastgeber zwischenzeitlich auf 5:2 davonziehen, der Treffer der TUS zum 5:3 war lediglich Ergebnismakulatur, denn 3 Minuten vor Abpfiff stellte der sehr gut agierende Lucas Lischewski den 3-Tore-Vorsprung zum 6:3 Endstand wieder her.

Ein verdienter Sieg der SGN bei hochsommerlichen Temperaturen!

 

Es spielten:

T. Elcioglu (TW), K. Rauchhaus, G. Toma, N. Tihomirovic, S. Wilhelm, L. Rejlic, R. Eygi, F. Kühn (c), D. Cakmak, R. Rupp, L. Lischewski, D. Reitinger, M. Berlauer, E. Knipp, S. Hasovic

Tore SGN: Rejlic (2), Lischewski (2), Berlauer, Kühn

Wiking Offenbach II – SGN 1:2

Ihre schlechteste Saisonleistung zeigten die SGN-Kicker der C-Jugend am Samstag beim Tabellensiebten Wiking Offenbach, kein Tempo, eine zu hohe Fehpassquote und Zweikampfschwäche waren die Ursachen.

Trotz der frühen Führung durch Leandro Reljic in der 3. Spielminute waren die Nieder-Röder nicht in der Lage das Spiel zu beruhigen.

Selbst das 2:0, erneut durch Leandro Reljic, brachte nicht die erhoffte Sicherheit und man versäumte die vielen, guten Torchancen zu nutzen, um die Führung weiter auszubauen.

Im gesamten Verlauf der Partie liefen die Schwarz-Roten Ball und Gegner mehr oder weniger hinterher und folgerichtig erzielten die Gastgeber in Minute 50 den 1:2 Anschlusstreffer.

Von nun an witterten die Offenbacher ihre Chance dem Dritten der Tabelle einen Punkt abtrotzen zu können und so kam es, wie es kommen musste, in der dritten Minute der Nachspielzeit zeigte der Unparteiische zu Gunsten der Gastgeber und

zur Überraschung aller, plötzlich auf den Elfmeterpunkt. Den darauffolgenden Strafstoß parierte SGN-Keeper Fabian Jenek glänzend und sicherte damit seiner Mannschaft den Sieg.

In einer sehr schwachen Partie zeigten René Rupp, Leandro Reljic und Fabian Jenek gute Leistungen.

Es spielten: Fabian Jenek (TW); Karsten Rauchhaus; Özgür Hoplamaz; Leandro Reljic; Marvin Berlauer; Ruhat Eygi; Bunyad Hafizi (C); Felix Kühn; René Rupp; Dilsad Bavli; Lucas Lischewski; Louis Becker; Leon Becker; Finn Kötter

Tore SGN: Reljic

JSK Rodgau IV  - SGN 0:3

Im Derby gegen JSK Rodgau konnte die SGN ihren zweiten Dreier im zweiten Saisonspiel einfahren. Von Beginn an war die SG die tonangebende Mannschaft und erspielte sich einige sehr gute Torchancen.

In der 13. Minute war es dann Leandro Reljic der den Ball im Tor der Gastgeber unterbringen konnte. Im weiteren Verlauf des Spieles ging es nur in eine Richtung, in die des Tores der Jügesheimer.

Leider war es erneut die mangelnde Chancenverwertung der Schwarz-Roten, die eine höhere Führung zur Pause verhinderte. Letztendlich war es erneut Leandro Reljic, der in Minute 30 mit einem klugen Heber über den Torwart das 2:0 erzielen konnte.

In Halbzeit 2 kam der JSK das ein oder andere Mal vor das Tor der SG, scheiterte jedoch am Torwart bzw. am Posten.

Den Schlusspunkt markierte dann Lucas Lischewski im Nachschuss zum 3:0 Endstand für die SGN.

Der Sieg der SG war hochverdient, hätte jedoch viel höher ausfallen müssen. Herausragende Akteure in den Reihen der Süd-Rodgauer waren an diesem Spieltag Mladen Gocic und Ruhat Eygi.

Es spielten:

Elias Hachmuth (TW), K. Rauchhaus, Mladen Gocic, G. Toma, N. Tihomirovic, S. Wilhelm, L. Rejlic, R. Eygi, F. Kühn (c), R. Rupp, L. Lischewski, D. Reitinger, M. Berlauer (C), S. Hasovic; Tuna Elcioglu

Tore SGN: Rejlic (2), Lischewski

 

SGN  -TUS Froschhausen 6:3

 

Im ersten Spiel der neuen Saison konnten die C-Jugend Kicker der SG 3 Punkte einfahren. Nach einem Doppelschlag von Leandro Rejlic hatten die Rodgauer noch mehrere gute Chancen das Ergebnis von vor der Pause zu erhöhen, scheiterten jedoch immer wieder am Gästetorwart oder am eigenen Unvermögen.

In Folge dessen konnten die Froschhäuser noch in Halbzeit eins den 2:2 Ausgleich erzielen. Der eingewechselte Marvin Berlauer sorgte mit seinem Tor zum 3:2 für die Pausenführung der Schwarz-Roten.

In Halbzeit zwei konnten die Gastgeber zwischenzeitlich auf 5:2 davonziehen, der Treffer der TUS zum 5:3 war lediglich Ergebnismakulatur, denn 3 Minuten vor Abpfiff stellte der sehr gut agierende Lucas Lischewski den 3-Tore-Vorsprung zum 6:3 Endstand wieder her.

Ein verdienter Sieg der SGN bei hochsommerlichen Temperaturen!

 

Es spielten:

T. Elcioglu (TW), K. Rauchhaus, G. Toma, N. Tihomirovic, S. Wilhelm, L. Rejlic, R. Eygi, F. Kühn (c), D. Cakmak, R. Rupp, L. Lischewski, D. Reitinger, M. Berlauer, E. Knipp, S. Hasovic

Tore SGN: Rejlic (2), Lischewski (2), Berlauer, Kühn

Wiking Offenbach II – SGN 1:2

Ihre schlechteste Saisonleistung zeigten die SGN-Kicker der C-Jugend am Samstag beim Tabellensiebten Wiking Offenbach, kein Tempo, eine zu hohe Fehpassquote und Zweikampfschwäche waren die Ursachen.

Trotz der frühen Führung durch Leandro Reljic in der 3. Spielminute waren die Nieder-Röder nicht in der Lage das Spiel zu beruhigen.

Selbst das 2:0, erneut durch Leandro Reljic, brachte nicht die erhoffte Sicherheit und man versäumte die vielen, guten Torchancen zu nutzen, um die Führung weiter auszubauen.

Im gesamten Verlauf der Partie liefen die Schwarz-Roten Ball und Gegner mehr oder weniger hinterher und folgerichtig erzielten die Gastgeber in Minute 50 den 1:2 Anschlusstreffer.

Von nun an witterten die Offenbacher ihre Chance dem Dritten der Tabelle einen Punkt abtrotzen zu können und so kam es, wie es kommen musste, in der dritten Minute der Nachspielzeit zeigte der Unparteiische zu Gunsten der Gastgeber und

zur Überraschung aller, plötzlich auf den Elfmeterpunkt. Den darauffolgenden Strafstoß parierte SGN-Keeper Fabian Jenek glänzend und sicherte damit seiner Mannschaft den Sieg.

In einer sehr schwachen Partie zeigten René Rupp, Leandro Reljic und Fabian Jenek gute Leistungen.

Es spielten: Fabian Jenek (TW); Karsten Rauchhaus; Özgür Hoplamaz; Leandro Reljic; Marvin Berlauer; Ruhat Eygi; Bunyad Hafizi (C); Felix Kühn; René Rupp; Dilsad Bavli; Lucas Lischewski; Louis Becker; Leon Becker; Finn Kötter

Tore SGN: Reljic

Fußball - Die nächsten Termine

Keine Termine

Fußballjugend - Ansprechpartner

Michael Stelke
Michael Stelke
Leiter Fußballjugend

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Ok